Firmengeschichte von struktur

Alles begann im Jahr 1976. Ludwig Holzmann stellte in den ersten Jahren unserer Firmengeschichte nach der Gründung Holzimitationen wie Deckenverkleidungen und Bilderrahmen aus Polyurethan (PUR) her. Denn sie gaben dem fertigen Produkt eine Holzstruktur. So kamen wir auch zu unserem Firmennamen – struktur.

 

Ab dem Jahr 1978 beschäftigten wir uns eingehender mit der Thematik rund um Wärmedämmung, insbesondere von Badewannen und Brausetassen.

 

 

1980 begannen wir neben dem Hartschaum auch mit Weichschaum zu produzieren. Seither können wir eine bessere Anpassung der Wanne an den Wannenträger gewährleisten. Die Methode hatte auch einen besseren Schallschutz zur Folge. Seither wurden alle Wannen direkt aufgeschäumt.

 

1982 wurde ein zweites Standbein der Firma struktur ins Leben gerufen. Bei der Extrusion wurden Straßenleitpflöcke, Kabelschutzrohre u.ä. produziert. Diesen Bereich haben wir 1996 aus wirtschaftlichen Gründen wieder aufgelassen. So konnten wir uns wieder auf unsere Kernkompetenz konzentrieren.

 

 

 

1997 entschieden wir uns dafür den Wannenträger fix mit der Badewanne zu verschäumen. Dies brachte den Vorteil,
dass die Badewanne nicht mehr im Träger verrutscht.

 

2001 erfolgte unser Geschäftsführerwechsel in die nächste Generation – von Werner Holzmann zu Erich Holzmann.

 

2002 – das Jahr der Erfindung der bodenebenen Duschtasse "Atoll" mit integrierter Dichtung und Anmeldung dieser zum Patent.

 

2003 erhielten wir die Erteilung des österreichischen Musterschutz.

 

2004 wurde wieder ein großes Jahr – die bodenebene Dusche "Atoll" wurde auf den Markt gebracht.

 

2006 erfolgte bei uns die Einführung des Dichtbandes für alle Duschen.

 

2007 trat Werner Holzmann als Geschäftsführer auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus.

 

2008 war das Dichtband endlich auch für Badewannen verfügbar.

 

2010 ging es speziell um die Weiterentwicklung des Dichtbandes gemeinsam mit dem österreichischen Fliesenverbandes und
Ardex durch neue Innenecke.

Viele Stationen, die uns auf unserem Weg bis heute hierher führten – sobald es weitere Innovationen gibt werden sie hier festgehalten!